Archiv

Millon Dollar Turbo Takedown die zweite

Und es war mal wieder Ende des Monats und es war wieder mal das Turbo Takedown...

Und wieder waren es nur knapp 9500 von maximal 12000 Spielern und wieder gabs für die ersten 4000 Geld.

Und wieder hab ich 150$ gewonnen und das ganze ist ein echt super Turnier... allerdings hätte es deutlich besser sein können. Als es noch so ca 2000 waren war ich kurzzeitig Chipleader (32.000 Chips oder so), hab die Money-Bubble gut ausgenutzt und bin als Table-Bully jede Hand All-In, kurz vorm Geld wollte keiner rausfliegen und ich hatte alle dick gecovered - bei den hohen Blinds und Antes hats noch nen richtigen Schub gegeben. Dann hab ich aber zu blöd gezockt, drei dumme Händer verloren und dann war als 1400er oder so Ende - Mist... die nächste Stufe (225$) hätt ich eigentlich noch kriegen müssen... naja... ich will nicht meckern.

Nächstes Mal ist das dummerweise um Weihnachten rum, ob ich das da auch wieder spielen kann? Denke nicht... schade...

Whatever, Silverstar bin ich jetzt bei Stars auch wieder, und meine Bankrol bei Stars ist jetzt auch wieder im grünen Bereich (>400$) und es war insgesamt ein gutes Wochenende....

so far so good

1 Kommentar 1.12.08 10:46, kommentieren



Every Hand Revealed

Was Gus Hansen kann, das kann ich auch. Ich mach jetzt mal aktives Nachdenken über ein Turnier was ich gestern mit Marian als Coach gespielt habe.

Es handelt sich um ein 10$ Sit&Go, 9 Players auf FullTilt, 125 Hände insgesamt zum Sieg.

Blinds 15/30 Stack 1500
Die ersten Hände sind langweilig, ich folde K2o, Q8o, 95o, 75o - dann krieg ich KQs auf die Hand, doch vor mir gibt es einen Raise und einen Call, ich bin im Small Blind und wäre den Rest der Hand OOP und folde (war im Nachhinein ganz gut, der eine hatte 99 der andere AKs, der K kommt und wir sind noch 8 Spieler).
Direkt die Hand danach bekomme ich JJ auf dem Button, 3 Limper, ich raise auf 4BB und alle folden bis auf MP2. Der Flop kommt T23 rainbow, er checkt, ich bette 320 in einen 460 Pot und er foldet.

Blinds 20/40 Stack 1755
82s, 75o, 94o und 95o werden gefoldet.Im BB bekomme ich 88, der SB raist auf 3BB und ich calle.
Der Flop bringt 457 alles in kreuz (hab die 8 in kreuz, also Flushdraw mit 8 und Overpair). Er bettet 240 und ich calle. Turn bring den König in kreuz und mir meinen Flush (aber einen schlechten). Er checkt und ich checke behind. Turn bringt eine weitere 5 in karo und er checkt, ich bette 120 in den 720 Pot und er foldet.

Blinds 25/50 Stack 2090
Dursttrecke: ich folde T4o, J8o, Q2s, K9o, 65o, TJs in early Position, 74o, 56s nach Raise, 29s, A8s, 49o, 45o, 53o, 37o, 4To, T6, J2s, 5Jo, Q3o, 49o.

Blinds 40/80 Stack 1880
Pocket 9s im SB, alles foldet zu mir, ich raise auf 200 der BB foldet.
Wieder Durststrecke: ich folde 35, 5T, Q6, 52, 6J, AJo (im SB nach UTG Raise), T7, A3, J4, A7, J5, T4, A4, 83, 23, T3, Q3, J7, 24, A7, 58, Q3, 48.

Blinds 60/129 Stack 1520
Ich habe sehr lange tight gespielt, es sind noch 5 Spieler und ich kriege TKo im CO und entscheide mich zu klauen, Raise auf 2,5BB, SB und BB callen. Flop T67 rainbow bringt mir Top Pair mit K Kicker. Die Blinds checken und ich pushe meine restlichen 1220 in den 900er Pot (ich muss betten und jede kleinere Bet und ich bin eh Pot committed). Der BB callt und zeigt QT, ich lieg vorne und nur die Q hilft ihm, kommt aber nicht und ich verdoppel auf 3340.

Direkt die Hand danach bekomme ich JJ UTG, beide Blinds sind shortstacked und ich pushe, alles foldet. Wir sind noch 5 Spieler mit 2 Shorties, einem Medium Stack und dem Chipleader mit 5300 Chips. Jetzt ist Zeit aggressiv zu spielen und denen die Chips zu klauen die Angst haben rauszufliegen, ist zwar noch keine Bubble aber es sollte gut gehen.

Blinds 80/160 Stack 3320

Ich folde T5, Q3 und J5, dann bekomme ich K9 und klau die Blinds (BB hat 2000 Chips).
Ich folde 63 und kriege 26o im BB. Der SB limpt und ich checke. Flop kommt TJQ rainbow.
Er checkt und ich bette Pot da er Preflop und Flop geschwächelt hat, er foldet.
Ich folde 63s und kriege TJs auf dem Button, ich raise first in und alles foldet. Ich folde A5o und bekomme A6o UTG - SB und BB sind short und ich raise und stehle die Blinds.
Im BB habe ich Q6s, der SB geht all mit 925 in und ich folde. Nächste Hand T9o im SB, der BB hat 1800 und ich pushe meine 4000 da er wohl nicht broke gehen will und er foldet auch.
Ich folde 56 und A6 und bekomme UTG AKo.

Critical Hand 1: Missplayed AK und großen Pot verloren:

Raise auf 400, der Button callt. Flot 248, ich bette 480 und der Button callt. Turn bringt eine weitere 8 und den dritten Karo, ich bette wieder 480 (mit dem König Flushdraw und 2 Overcards) der Button callt wieder. Turn ist eine T, ich habe A high und sonst nix. Im Pot sind 3000 Chips, ich habe 2750 über und der Button hat 3000 Chips. Ich muss die Hand aufgeben und checke, er pusht und ich muss folden.

Blinds 100/200 Stack 2460
Ich folde K4, J5 und 98, klaue die Blinds zweimal mit Q7o und AKs, folde J8 im BB auf Raise und Reraise, finde 83s im SB. UTG limpt, ich complete und der BB checkt.

Crititcal Hand 2:Checkraise Bluff:
600 im Pot mit KK5, ich checke, der SB checkt und der BB bettet 400. Er hat preflop keine Stärke gezeigt und es ist ein scary Board. Ich denke dies ist die perfekte Situation zum Checkraise-Bluff, meine Hand kann alles sein als SB und wenn ich einen K hätte dann würde ich jetzt checkraisen, gesagt getan ich raise auf 800 und er foldet - er muss auch eigentlich alles folden wenn er nicht den K hat. Stack up auf 3660.

Ich folde 67, K2, 34, 6T, 28, A8, 58, tT, J7, 7Q, stehle einmal mit Q9 vom Button, direkt danach TT im CO, klau die Blinds wieder. Folde 6Q, folde A5 auf einem Push des SB, folde T8, K5, 5T, 55 (auf Raise vom Button, hätte man pushen können?), folde 42, 42 und 2J.

Blinds 120/240 Stack 2960 (immernoch 5 Spieler)
Klaue die Blinds mit 44, folde K5, 35 und 27.

Kritische Hand 3: All in mit J8 gegen A6.
Ich bekomme J8 im CO und raise auf 700 um die Blinds zu stehlen, der SB geht all in mit 1700 Chips, der BB foldet und ich habe 1000 zu callen mit 2700 im Pot (1:2,7) und wenn ich verliere hab ich 1250 Chips über. Folden und ich habe 2250 Chips über.
Was tun?
Ob ich folde oder calle und verliere - ich bin danach auf jeden Fall Smallstack am Tisch, mit 5 Spielern ist das eine sehr schlechte Situation -> Call
Wenn ich siege bin ich fetter Chipleader in der Bubble und dem Sieg sehr nahe (als Chipleader in der Bubble siege ich in sagen wir mal 80% der Fälle, da man da durch agressives Spiel üblicherweise seinen Stack gut ausbauen kann weil die anderen nicht Bubblen wollen) -> Call
Wenn ich mit J8 ein Allin calle und das alle sehen, dann werden sie in Zukunft weniger versuchen meine Blinds zu stehlen, da sie sehen dass ich auch mit medium Händen calle, gut fürs Image also -> Call
Ich kriege preflop 1 : 2,7 -> Call
Ich liege gegen seine Push-Range hinten, genauere Analyse:
Er kann mich mit einem hohen Pocket erwischt haben, dann lieg ich klar hinten. Auch wenn er AJ oder A8 spielt habe ich ein echtes Problem. Bei allem anderen Ax und kleine Pockets habe ich eine gute Chance (40% oder so)... eher ein Fold aber ein diskutabler Call.

Ich calle und er zeigt A6o - ich liege mit 40% hinten. Der River bringt die 8 und ich siege.
Traumsituation: Chipleader mit 5000 Chips in der Bubble -> jetzt gehts ab!

Blinds 150/300 Stack 5000
Der Plan ist es nun agressiv zu klauen, die Blinds lohnen sich, die anderen haben 1700, 3200 und 2100 Chips und spielen vermutlich in Wartemodus dass einer bubbled.

Fold A2 auf UTG Raise, fold 36 auf Button Raise, Steal mit K5s, fold 25s

Kritische Hand 4: A9s gegen TT
Ich kriege im CO A9s und pushe um dem Smallstack mit 6,5 BB die Blinds zu klauen. Er callt und zeigt TT. Ich kriege Runner 9s und die Bubble platzt (puh).
Ich krieg einen Walk im BB mit K5, folde JK auf Raise, folde 62s, halte 67s und der SB raist auf 900 - ich sehe das als Steal und pushe (selbst wenn er callt habe ich mit low suited connectors noch gute Chancen. Ausserdem denke ich, dass er nicht seinen Platz riskiert mit allem ausser Monster, der SB ist ne gute Stealposition und selbst wenn er foldet hat er noch mehr als der Smallstack - er foldet also, hat noch 3400 Chips und der Smallstack hat noch 2200 Chips. Den Second kann ich nun beliebig hin und herschubsen - er wird warten bis der Smallstack raus ist.
Ich folde 57 gegen den Shortstack (da muss ich vorsichtig sein, mit 7BB nutzt der jede Chance und da hab ich wenig fold-equity), klaue mit J6 beim Mid-Stack, krieg einen Walk im BB mit 67o und bekomme Pocket Aces.
Der Mid-Stack raist auf 900, ich pushe die Aces (merke: ich habe ihn schonmal gereraist mit suited connectors und er hat gefoldet, das ist die gleiche Situation wie ein paar Hände vorher) und er callt mit AJo - ich liege weit (weit!) vorne und nehme ihn vom Tisch.

Headsup bei Blinds 150/300 mit 11200 Stack gegen 1750 Stack.
Ich folde 85o auf seinen Push, er foldet auf meinen Push mit 33, er schenkt mir die Blinds mit meinen T3, ich folde J3 und schenk ihm die Blinds, ich folde J7 auf seinen Push.

Finale Hand:
ich kriege 89o im SB und pushe (laut SAGE sollte das ok sein, ich habe ihn deutlich gecovered)
Er callt mit Königen und der Flop bringt mit die 9 und der River die 8 - Sieg.

Fazit:
Lange Durststrecken die ich folde, ein Monster AA gegen AJ, ein diskutabler Call und zweimal Glück (98 gegen KK und A9s gegen TT). In den drei kritischen Händen in denen ich hinten lag hatte ich sie immer gecovered und gute Odds bzw. richtige Pushs - einmal AK schlecht gespielt (?) und nen fetten Pot verloren. Insgesamt ok.

Kommentare?

2 Kommentare 2.12.08 11:44, kommentieren

Neues Projekt (mal wieder)

Ich hab mal etwas programmiert....

Also bei meinen Sit&Gos steh ich immer wieder vor den selben Problemen... In den ersten 3-4 Blindleveln ists alles ok (ich spiel halt nur Monster AA, KK, QQ und AK oder Pockets auf SetValue). Dann kommt die Blindstealphase wo ich immer Stress kriege, und in der Bubble bzw. Push/Fold-Phase und ITM bzw. Headsup ist wieder alles klar (ICM-Trainer, SAGE...).

Also: ich brauche mehr Informationen.... und die mine ich mir jetzt selbst.

Was konkret brauche ich denn?

1.) Wie gehe ich mit High-Blind-Limpern um? Da gibts eigentlich 2 Sorten, die einen - die nicht begriffen haben dass man mit kleinen Pockets oder SuitedConnectors bei Blinds 100+ nicht mehr profitabel limpen kann, und die Trapper die mit AA oder KK zunächst aus early Postion limpen um dann auf einen Raise zu pushen. Rauszufinden zu welcher Gruppe so ein Limper gehört kann im ersten Fall lukrativ und im zwieten Fall teuer werden.

2.) Ich brauche die Stealrange von Spielern. Ich würde gerne wissen wie die Stealrange ist abhängig von verschiedenen Faktoren: Blindlevel, Stacksize des Stealers, Position des Stealers, Stacksize des BigBlinds und Anzahl der verbleibenden Spieler.

3.) FoldRange des BB. Wie oft foldet der BB auf einen Steal abhängig von den gleichen Faktoren wie in 2.

Kurz gesagt: Ich meine seit einer Woche 24h am Tag 18 Tische auf FullTilt parallel (nur 20$ Sit&Gos) und habe mehrere hunderttausend "Situationen" gespeichert. Ein Teil der Analyse ist auch fertig, also die Stealgewohnheiten der Spieler abhängig von der Situation. Das kann man noch flexibel einstellen und alles ist ganz schick...

Was noch fehlt ist noch mehr Daten und die Fold% des BB.

Dann sollte meinem Reichtum nix mehr im Wege stehen

So far so good...

5.12.08 16:31, kommentieren

Kein gutes Wochenende

Nachdem es so gut anfing hier die aktuellen Rückschläge:

Ein 50$ Double or Nothing mit AK gegen KQ frühes Allin verloren -> Sieg hätte mich recht sicher ITM gebracht.

Dann mitten in einem 50$ SmG und einem 20$SnG (beide von Sharkscope mit extrem fischig angepriesen und 4 bzw. 6 verbleibenden Spielern) - ums Wumms verabschiedet sich mein Internet für ein Stündchen.

Gnnnnnnn................

1 Kommentar 8.12.08 11:37, kommentieren

Grötzingen Pokerwelle

Aus purer Langweile... ist halt etwas Crapshoot aber immer wieder witzig.... dennoch - die Deepstack gefallen mir besser.

Also kurz: 30€ für Nüsse... naja, war schon ganz witzig.

Aber super rauchig da, eher nicht so zu empfehlen... dafür ists halt gleich um die Ecke... muss weg.

1 Kommentar 8.12.08 11:41, kommentieren

Mannheim oha...

Ich fass mich kurz: 50€ verballert... teilweise Kamikaze, teilweise echt Pech (Set gegen gefloppte Straight, ein paar mal gerivert mit gefloppten 2Pair usw...).

 Nuja... kann nur besser werden...

1 Kommentar 23.12.08 16:58, kommentieren

Zu Besuch bei Gilbert

Habe während meines Heimaturlaubes Gilbert in DD besucht, er hat mich freundlicherweise zu seiner Pokerrunde eingeladen - 10 Leute und ab dafür.

Ok, wie soll ichs sagen... ich will nicht frauenfeindlich wirken, aber in manchen Situationen wäre man ohne Frauen besser dran... Poker scheint doch eher was für Männer - zumindest in Düsseldorf...

 Also... vom Spiel her waren die Jungs (!) da eigentlich ganz gut, etwas passiv aber nicht loose. Ok - einmal wurde Preflop ein Allin mit A2s gecallt ("ich fand meine suited connectors hier ganz gut" und er hat das Pocket mit ner Straight(!) geknackt... ok...

Was mich sehr verwirrt hat war die Unsitte seine Bets immer vor sich liegen zu lassen, also die Preflop-Bets nach Aufdecken des Flops NICHT in den Pot zu schieben. Als ich das dann mal gemacht habe wurde ich direkt angeflaumt, dass das doch Quatsch sei, man könne dann ja garnicht mehr sehen wieviel man von dem Pot den schon selbst eingezahlt habe... ich sag da mal nix zu (war übrigens von nem Mädel, natürlich...).

Vom Umsatz her ist das da eher fun, also am ganzen Abend hat jeder 5€ eingezahlt - also echtes Microlevel - hat aber gereicht um zum vernünftigen Spiel zu führen, passt schon.

Der Modus ist auch sehr verwirrend - jeder kauft sich für 2,50€ ein, dann wird gespielt bis 5 raus sind, danach zählt jeder seine Chips und man kriegt den Wert ausgezahlt. Die Blinds steigen...

Ist das jetzt Turnier oder Cashgame? Ich denk eine unsinnige Mischung, aber egal...

Ansonsten halt manchmal etwas komisch, dass man Dinge, die für mich selbstverständlich sind groß erklären und begründen muss, so sind zweimal Leute so rausgeflogen, dass man den SB auf dem Button hatte, also einen alleinigen BigBlind - das war ein Theater... aber naja... oder einmal war der Button auf dem leeren Stuhl - das haben die auch erst nicht akzeptieren können dass das geht - ob ich sicher sei, dass das so richtig wäre... JAAAAAAA....

Egal... sowas entscheidet nicht den Abend... im Endeffekt war es ein sehr unterhaltsamer Abend und die Runde ist echt nett - und die wissen auch schon was sie tun, zwar wissen sie manchmal nicht, warum das jetzt richtig ist was sie tun, aber sie tun zumindest oft das richtige (es wurde auch nach Gefühl sehr wenig geblufft und es gab keine echte Callingstation, zumindest keine männliche).

Eine Hand war da schon... ich hatte 45s und hab gelimpt, der Flop kommt mit... oha wie war das... ich sag mal A25 und ich hab mid-Pair mit Flushdraw und Gutshot. Ich pushe (mit etwas mehr als Potsize, Blinds waren hoch und jeder hatte eh nur 50BB zu Anfang) und werde von Ax gecallt mit TopPair No Kicker.

Ich hab effktiv 5 Outs für 2 Pair oder Trips, 9 Outs für Flush und 3 Outs (einer weg wegen Flush) für Straight = 17 Outs = 68%

Dazu noch ein Pot der fast so groß war wie mein Stack und Fold-Equity, also klar +EV (selbst gegen Set wäre das +EV gewesen).

Nun wurde ich ungläubig gefragt wie ich mit sowas allin gehen kann, nur mit dem 5er Paar... Ich musste doch wissen dass die Callinstation das callt (als ob das ein reiner Bluff gewesen wäre).

Konnte ich denen nicht klarmachen... aber egal. Wie Marian sagt: dont teach the fish (auch wenn ich das nicht so eng sehe, manche Fische wollen ja was lernen und dann mach ich das auch).

Whatever... heute gehts mit Jörg in die Hohensyburg... 50€ Turnier mit 120 Leuten maximal. Die müssen schwer upgegradet haben, sonst hatten die nur 8 Tische... Gestern waren erst 41 Plätze reserviert, mal schaun wieviele so mitspielen.

 

Ok, muss los.... drückt mir die Daumen

1 Kommentar 23.12.08 17:14, kommentieren