Archiv

WCOOP ich komme (?)

Oki, die Megaturniere... das eine war die Qualli für die WCOOP:

400 Spieler, Top 38 payed

Mein Plan hat tatsächlich funktioniert, ich habe die ersten paar Blindstufen nur die Monster gespielt und immer direkt gepusht, erste Mal AA alles foldet, ein paar Hände später (ich glaub in der zweiten Blindstufe) zweite Mal AA und ich krieg nen Caller mit 88 - früh verdoppelt und am Tisch Chipleader. Das war das einzige Mal, wo mein ganzer Stack auf dem Spiel stand, bis zur letzten Hand natürlich.

Danach hab ich mir schön nach Collin Moshman (gutes Buch!) die guten Situationen zum Push rausgesucht, nie den Supersmallstack mit Müll und nie den BigStack, immer die Leute pushen die sich den Fold leisten können und deutlich weniger haben als ich.

War gut, entweder haben sie brav gefolden weil sie das Turney nicht riskieren wollten, oder die verzweifelten haben gecallt und ich hab meist gewonnen, jedenfalls war ich nie in Gefahr rauszufliegen.

So hab ich mich dann durchgespielt bis zum Final Table. Da wurde es dann sehr zäh, weil von den 9 Spielern Plätze 4-8 gute Tickets kriegen und Platz 9 noch ein "kleines".

Ich war dann sehr sehr vorsichtig, wahrscheinlich zu vorsichtig und bin von Platz 3 auf Platz 8 abgesackt (aber in einem sehr dichten Feld), folgende Hand:

Ich halte AKs, der Smallstack vor mir pusht All-In, ich calle natürlich und hinter mir geht der BigSTack All-in, was ich dann natürlich auch callen muss.

Der Smallstack hat A8o, der BigStack QQ und ich bin zu 50% der Sieger. Dummerweise kommt garnix sinnvolles und QQ hält wir fliegen beide raus.Da ich aber zum All-In mehr Chips hatte als er bekomme ich Platz 8 und er Platz 9, was bedeutet, dass ich ein 530$ Ticket für die WCOOP habe! (Jubel!)

 Das andere Turnier konnte ich leider nicht spielen, da Nadine ins Kino wollte... ob ihr wirklich klar ist auf was ich da verzichte? Ich meine die Gewinner kriegen ein Ticket für die APPT und bekommen viele tausend $... Naja, ich hab dann den Frank angerufen und gefragt ob er für mich spielen will, hat er dann auch getan aber ist leider nicht ins Geld gekommen - war auch schwierig, von 500+ Spielern kriegten nur 2 ein direktes Ticket, passt schon.

Whatever - fand ich supergeil und ich spiel jetzt bei den WSOOP mit...


 Da gibts dann im Wesentlichen zwei Events die ich spielen könnte, das NL Holdem mit 3.000.000$ garantierten Preispool oder "nur" das FL Omaha H/L mit 400.000$ Preispool.

(Nein, ich habe nicht ein paar Nullen zu viel, das ist wirklich das größte Online Turnier mit insgesamt über 30.000.000$ Preisgeldern).

Mist ist nur, dass das NL Holdem über zwei Tage geht und mit einem Kundentermin kollidiert... GNNNN!!!!!!

Also muss ich das Omaha HL spielen, da hab ich doch keine Schnitte... die Jungs die da mitspielen sind echt gut und ich sollte mir eigentlich das Spiel mit dem höchsten Glücksfaktor raussuchen, und das ist sicher nicht Omaha HiLo... MIST!

Klar kann ich Omaha HiLo, aber ich spie das auf den kleinen Levelt wo man die Fische ausnimmt und scheiter ganz fürchterlich wenn ich mich in die hohen Limits verlaufe, und der Glücksfaltor ist DEUTLICH geringern als beim Holdem....

Vielleicht kann ich das Ticket auch verkaufen, ist nicht ganz einfach, aber wenn man sich registriet und wieder abmeldet bekommt man "W$", und die kann man gegen "$" an andere verkaufen. Hab mal was im Forum bei PS gepostet, vielleicht findet sich ja ein Käufer... für das Geld fahr ich dann lieber mit Ruppi nach Paris oder mit Frank nach Ösiland... da hab ich mehr von dem Geld...

Schaun wir mal...

1 Kommentar 1.9.08 09:14, kommentieren



WCOOP na dann

Ok, PS-Support hat mir gesagt ich könne das Ticket nicht verkaufen oder abgeben - zu dumm...

 Terminlich bleibt wirklich nur das Omaha HiLo, und das fängt mitten in der Nacht an und hat letztes Jahr 14 Stunden gedauert - wie soll ein altern Mann wie ich das durchstehen? Ich werde mir also den Freitag Urlaub nehmen und mich um 12 Uhr dransetzen.

Vorbereitung.... keine Ahnung. Hab mir gestern die HighStakes Tische bei PS näher angeschaut und meine beiden Omaha Bücher rausgekramt - hab ja noch ne Woche mir was zu überlegen.

Aber da es FixedLimit ist und die Blinds elendig langsam steigen wird es auch laaaaange dauern. Blindlevel von ner halben Stunde sind schon was ganz anderes als ich das so kenne... naja.

Also: Augen zu und durch! War ja "kostenlos"...

2.9.08 13:42, kommentieren

Double or Nothing... 2B continued

gestern übel abgestürzt, tief ins Minus mit den Turnieren, 6 mal die 20$ Turniere vergeigt. Bin zwar wegen des Bonus noch im Plus, aber so war das nicht geplant... Weiter gehts...

1 Kommentar 2.9.08 13:43, kommentieren

WCOOP Entscheidung

Also ich habs total übersehen: aber ich kann ja das Triple-Shootout spielen hab ich gemerkt.

Kurze Erklärung: 9*9*9 Spieler machen je nur ein single-Table-Sit&Go, der Gewinner kommt eine Runde weiter.

Wenn ich also das erste 9er Sit&Go gewinne hab ich schon 1500$+ sicher. Das ist nicht sooo schlecht - die Chancen ITM zu kommen sind da am höchsten für mich. Ausserdem ist es dann auch schnell zu Ende, wenn es zu Ende ist und kein langsames dahinsterben wie beim Limit Omaha HiLo...

 Doch... ich denke das wirds werden (fängt auch 2 Stunden früher an, kommt mir entgegen).

1 Kommentar 2.9.08 16:06, kommentieren

Gestern war mal wieder nach etwas Pause Pokern bei Ruppi.

Ich hatte ziemlich schlechte Laune weils auf der Arbeit gerade etwas stresst, also dachte ich mir ich spiele mal die "BOW" Taktik die Phil Gordon in seinem green/blue Book beschreibt, also mit allen Monstern und Draws pushen (ähnlich KillPhil bei Turnieren).

War in Summe vielleich 10 mal All-In, einmal Set, zweimal Trips und haufenweise Draws. Habs nur gemacht wenn es sich auch lohnte, also 2-3€ Minimum im Pot...

Zwei Calls, einmal der Sep mit Shortstack, hätt ich wissen müssen, er mit Flushdraw ich mit OESD, nix kommt und er gewinnt mit Ace hight, ok - war mein Risiko.

Das andere Blatt da hatte ich QTs und der Flop kommt AKQ. Ich denk ich hab 9 Outs (JJJJ für Striaght, QQ für Trips und TTT für 2 Pair). Ich pushe in einen dicken Pot, De callt mit AQ -> Autsch, da lösen sich gerade 5 meiner Outs in Luft auf. Ich krieg zwar meine T für 2Pair, hilft aber nix, kein J und keine Straight, damit 35€ an De.

Rebuy 20€

Zwei erwähnenswerte Hände noch:

Einmal BB mit T6o, etwas Preflop-Action und ich call den Mist einfach mal und schau mir den FLop an: 79Q zum Gutshot.

Li bettet 1€, ich calle, De raist auf 4€, Linda callt und ich leg die 3€ auch noch rein in den nun 15-20€ Pot. Es kommt die 8 zu meiner Straight: Board 789Q mit meiner T6.

Jetzt pusht Linda!!! Dummerweise hatte Linda kurz vorher einen Vierling gefloppt und sich bei Sep verdoppelt, hatte also einen Mörderstack. Ich hab bammel vor ihren TJ  und calle trotzdem, De foldet AQ. Pot ca 50€ und Li zeigt 56 auf 789Q zur Straight, also die "Idiot End" und ich lieg vorne. Li hat noch nen Flushdraw der aber nicht kommt und ich lucke mich ins Plus!!!

 Dicker Pot, aber fast harmlos gegen diese Hand:

Ich hab 34s, De raist preflop, ein paar Caller und der Flop kommt A35, was mir Bottom-Pair, Gutshot Straightdraw und Flushdraw gibt (genaugenommen Gusthost-Straightflushdraw).

De bettet 3€ in den bestimmt 5€ Pot und ich pushe meine 50€.

De foldet Ax (x=Q?) und ich krieg den Pot, hätte er gecallt wären da ca 100€ im Pot gewesen, biggest Pot ever... wäre spannend geworden, jeder Pik zum Flush, jede 2 zur Straight, jede 3 oder 4 zu Trips oder 2-Pair (da lag ich mit fast 60% vorne!). Schade...

Whatever, am Ende geh ich mit 15€ plus nach Hause und hatte einen swingreichen Abend.

Einige Gedanken:

Ich hatte eigentlich nur 3 nette Starthände, JJ mit Set auf dem Flop und zweimal AQs. Dummerweise die AQ immer gegen An, und die hat dann echt Druck gemacht und ich hab mich nicht getraut, An blufft halt echt selten/nie? Ich hab einmal gezeigt, dass ich AQ auf nem Flop mit Axx folde, ragged Board. Hätt ich nicht tun sollen, das ermuntert sie ja noch mehr zum Bluffen... Mist das war doof.

Einmal hat Ma beim aufnehmen AA gezeigt, also er hats so hochgenommen dass ichs zufällig gesehen habe, schon doof gelaufen.

Ich hab dann erstemal so gespielt als wüsste ichs nicht, K4s glaub ich bei Flop JJT. Ok, danach wars ein easy Fold, aber was hätte ich gemacht bei einem TP? Schon blöd.... Was macht man da... NAja, diesmal nix passiert...

Oki, das wars schon... netter Abend...

3 Kommentare 12.9.08 11:18, kommentieren

Charity Poker - noch 2 Tage

Nach einem Pokerfreien Wochenende bleibt mir im Wesentlichen nur die Vorfreude auf das PTV Charity-Poker am Mittwoch...

Wir haben uns im Wesenltichen auf ein ähnliches Turnier wie das Montagsturnier in Dortmund geeinigt, d.h. man hat für das Buyin entweder einen Rebuy von 3000 Chips ODER ein Addon von 6000 Chips wenn man die ersten 2 Stunden überlebt.

Damit sollte man motiviert sein nicht zu risky zu spielen, gibt immerhin den doppelten Stack, und für die unvorsichtigen gibts halt noch ne Chance...

O. ist wild entschlossen seinen Titel zu verteidigen, gerüchteweise gibt es schon sowas wie ein Kopfgeld auf ihn, da bin ich ja mal gespannt.

So far so good, 2 days to go...

1 Kommentar 15.9.08 15:21, kommentieren

Double or Nothing...

Hab gestern dann doch noch einge gespielt, obwohlich schon drauf und drann war das aufzugeben. Fazit: 150$ im Minus aber 160$ Bonus kassiert - ich hab mich also ins (magere) Plus geschummelt.

Mal etwas mehr Konzentration, dann wirds vielleicht doch noch was...

Vielleicht wird das "Projekt" nicht so schlimm wie ich schon befürchtet hatte, und für meine Points krieg ich ja auch noch Turnier-Buyins... also mal schaun...

1 Kommentar 16.9.08 08:33, kommentieren